Schlagwort-Archive: Zitate

Autofahren ist wie Sex

Nachdem ich zuletzt eine kurze Zitatensammlung zur unglaublich segensreichen Erfindung des Fahrrads zusammen gestellt hatte, möchte ich dies nun für ein anderes Fortbewegungsmittel, das viele kennen werden, nachholen: das Auto. Und weil manche Leser vielleicht meinen könnten, dass dies bei mir nicht ausgewogen geschehen könnte, habe ich darauf geachtet, auch genügend Autobauer und besessene Autofahrer mit in die Auflistung zu nehmen:

  1.  „Ich glaube an das Pferd. Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung.“ (Wilhelm der II., deutscher Kaiser)
  2. „Aus diesem Stinkekasten wird nie mehr werden als ein Spielzeug für Millionäre, die nicht wissen, wie sie ihr Geld wegwerfen sollen.“ (Adam Opel)
  3. „Für viele Männer ist Autofahren wie Sex: Die Frau sitzt teilnahmslos daneben und ruft immer: nicht so schnell, nicht so schnell.“ (Harald Schmidt)
  4. „Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos.“ ( Juan Manuel Fangio,  5-maliger Formel 1-Weltmeister)
  5. „Wir bauen die Autos, die keiner braucht, aber jeder haben will.“ (Ferdinand Porsche)
  6. „Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren als ihr Fahrer denken kann.“ (Robert Lembke)
  7. „Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.“ (Walter Röhrl, Rallye-Weltmeister)
  8. „Das Auto ist ein Gerät, das es dem Menschen ermöglicht, rascher zur Arbeit zu kommen, deren Ertrag ihm ermöglicht, sich ein Auto zu kaufen.“ (Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist)
  9. „Am Anfang war das Benzin und der Vergaser. Dann schuf Gott den Motor und die Karosserie, die Hupe und das Verkehrslicht. Dann betrachtete er sein Werk und sah, dass es nicht genug war. Darum schuf er noch das Halteverbot und den Verkehrspolizisten, und als dies alles geschaffen war, stieg Satan aus der Hölle empor und schuf die Parkplätze.“ (Ephraim Kishon, 1924-2005, israelischer Schriftsteller und Satiriker)
  10. „Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben … Den Rest habe ich verprasst.“ (George Best, irischer Fußballspieler)

Ach überhaupt, Fußballer und Autos,  häufig wird ihnen ja eine besonders innige Beziehung nachgesagt. Deswegen abschließend noch ein paar Fußballer-Zitate, deren Urheberschaft ich leider nicht verifizieren konnte:

Auf die Frage nach seinem nächsten Auto soll Andy Möller geantwortet haben: „7er oder A8, Hauptsache Mercedes.“

Stau ist natürlich auch ein Klassiker für den Autofahrer und hier gibt es natürlich auch ein klassisches Zitat, das das ganze Drama treffend verkürzt: „Hinterm Wagen ist vor dem Wagen.“ (Sepp Herberger)

Die deutsche Lichtgestalt des Fußballs geht mit seinem ihm eigenen sonnigen Gemüt das Thema positiver an: „Staun mer mal.“

 

Oder gleich ordentlich bewegen. VELORUZZER!

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Kluge Köpfe fahren Fahrrad

Ich will ja gar nicht sagen, dass Fahrradfahrer die besseren Menschen sind oder die klügeren oder die verantwortlicheren oder die grüneren oder die sportlicheren oder whatever.

Was aber auffällt, dass vielen schlauen oder zumindest erfolgreichen oder bekannten Menschen ziemlich Treffendes zum Thema Radfahren eingefallen ist. Hier eine nicht sortierte und natürlich unvollständige TopTen von Zitaten zum Radfahren.

  1. „Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad.“ (Adam Opel)
  2. „Fahrradfahren ist für mich wie ein kleiner Urlaub.“ (Wigald Boning)
  3. „Computers are like bicycles for our minds.“ (Steve Jobs)
  4. „Radfahren kommt dem Flug der Vögel am nächsten.“ (Louis J. Halle)
  5. „Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep riding.“ (Albert Einstein)
  6. „Lassen Sie mich erzählen, was ich vom Radfahren halte. Ich denke, es hat für die Emanzipation der Frau mehr getan als irgendetwas anderes auf dieser Welt.“  (Susan B. Anthony)
  7. „Radfahren ist Meditation in Bewegung.“ (Bert van Radau 😉
  8. „Zeigen Sie mir ein Problem dieser Welt und ich gebe Ihnen das Fahrrad als Teil der Lösung. (Mike Sinyard)
  9. „Jedes Mal, wenn ich einen Erwachsenen auf einem Fahrrad sehe, zweifel ich nicht mehr an der Zukunft der Menschheit. “ (H.G. Wells)
  10. „Nothing compares to the simple pleasure of riding a bike.“ (John F. Kennedy)

Besten Dank an alle Twitterer und Freunde, die mich direkt oder indirekt auf Zitate gestoßen haben, die hoffentlich alle einigermaßen richtig zitiert sind.

Absolut faszinierend, welch unterschiedliche Köpfe sich Gedanken zum Radfahren gemacht haben und welchen fast magischen Zauber sie der Bewegung auf dem Fahrrad zuschreiben. Wie ich finde mit Recht.

Es lebe die  anständige Bewegung. VELORUZZER!

PS: Natürlich habe ich nicht alle (auch mir bekannten) Zitate aufgelistet. Was ist euer Lieblingszitat? Was sind für euch Zitate, die in einer TopTen pro Fahrrad auf keinen Fall fehlen dürfen?

Getaggt mit , , , , , , , ,