Schlagwort-Archive: Winter

Radeln im Winter

Radfahren im Winter ist für viele Leute unvorstellbar. Schließlich denken sie bei Radler auch eher an Sommer, an Hitze, an einen kühlen erfrischendens Limo-Bier-Mix. Radler und Winter passt nicht richtig. Beißer und Winter schon eher.

Dabei kann man Radfahren auch im Winter genießen – ja und damit meine ich den wirklichen Winter, den wir hatten – mit minus 20 Grad und zugefrorenen Seen und eisigem Wind und Schnee und allem, was den Winter zum Winter macht…

Alles eine Frage der Einstellung. Es zählt ja „nur in deinem Kopf“. Okay, die schmerzenden, kalt gefrorenen Hände können einen schon einmal daran erinnern, dass der Mensch mehr als nur sein Hirn ist …. oder einfach daran, beim Radfahren die Handschuhe anzuziehen.

Aber es gibt verdammt gute Gründe für Radfahren im Winter:

  • Schneeflocken mit dem Mund fangen
  • Endlich kann man mal übers Wasser abkürzen
  • Dampfende Lokomotive spielen
  • Arktische Grenzerfahrungen ohne Reise zum Nordpol genießen
  • Man muss nicht warten, bis die Heizung warm wird.
  • Ein Beißer muss tun, was ein Beißer tun muss.
  • Endlich macht es mal Sinn, die Handschuhe anzuziehen.
  • Man kann zur Seite schneuzen, ohne andere Buspendler oder Fahrradfahrer zu treffen.
  • Manchmal muss man doch zur Arbeit.
  • Man kann im Schnee Linien malen.
  • Keine Fliegen im Mund (danke @ruhrmad)
  • Endlich kann man mal richtig Dampf ablassen.
  • Man muss keine Scheiben frei kratzen.
  • Fahrradsucht (danke @velospinner)
  • Man merkt, ob man noch was spürt.
  • Im Sommer kann jeder.
  • Sonst denken die Autos, sie hätten gewonnen.

Und wichtige Gründe vergessen?

Fast schade, dass der Winter nun vorbei ist ….

Zum Glück gibt es genug Gründe für Radfahren im Frühling …,

und im Sommer …

und im Herbst. …

Getaggt mit ,